24. Juni 2015, Berlin. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gewinnt beim 14. eGovernment-Wettbewerb den 1. Platz für den mit virtual7 gemeinsam entwickelten Berufsentwicklungsnavigator (BEN) in der Kategorie „Bestes eProjekt aus Forschung, Wissenschaft und Lehre 2015“.

Ja, man lernt nie aus.5eef488521254bc527557527f63d9ee4_f552
Getrieben durch die erhöhte Nachfrage an Fachkräften möchte die BA zukünftig die Bildungsoffensive der Bürger erheblich verbessern und weiter ausbauen. Dazu sollte virtual7 unterstützen und prägte die Entwicklungsphase des Online-Services maßgeblich. Oracle ACE Director Timo Hahn, Principal Technical Consultant bei virtual7, war mit einem Team von Mitarbeitern der virtual7 seit Februar 2014 als Teil des Gesamtprojektteams, vor Ort bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

Ehre dem, dem Ehre gebührt.
Als Teil des gesamten Projektteams haben unsere Mitarbeiter daher geholfen das Projekt BEN in nur 9 Monaten zu konzipieren, zu entwickeln und live zu schalten. Die straffe Taktung im Projektmanagement und das überdurchschnittliche Engagement des gesamten Teams machten die Einreichung des Berufsentwicklungsnavigators (BEN) und die Teilnahme am Wettbewerb überhaupt erst möglich. Umso mehr freuen sich die Kollegen und das Einsatzteam auf die Weiterentwicklung der Version 2 von BEN. Im Einsatz ist ein 3 köpfiges Expertenteam der virtual7, das im Wesentlichen auf die Produkte Oracle ADF, Oracle WebCenter Content und Oracle WebLogic spezialisiert ist.

„Durch die integrierte Teamarbeit beim Kunden vor Ort wurden wir zur Höchstleistung getrieben. Mit BEN kann die BA ihren Dienstleistungsbereich weiter ausbauen und mehr Transparenz im Fortbildungssektor schaffen. Aber sportlich war es schon…“, schmunzelt Timo Hahn zufrieden, wenn er über das Projekt berichtet.

Weitere Infos finden Sie unter www.arbeitsagentur.de oder www.egovernment-wettbewerb.de.

BA-Website_klein